Sprachauswahl

Anmeldung

Termine & News

 

Neue Beiträge:
* Ferien-Trailer
* Biohof Bakenhus




 

Sozialtraining "Ich und Du in der Schule"

In der Grundschule Kreyenbrück trainieren Kinder das Soziale Miteinander

„Was kann ich machen, wenn ich richtig sauer bin?“ „Beim Frühstück vor der Schule gab es schon Ärger. Wem kann ich das erzählen? Wo hole ich mir Hilfe?“ „Meine Freundin ist traurig. Wie kann ich ihr helfen?“

Viele Kinder wissen nicht, wie sie mit Problemen im sozialen Miteinander und mit daraus entstehenden Konflikten umgehen können. Da jedoch ein gutes Sozialverhalten zur Grundlage für ein weiteres erfolgreiches Lernen in der Schule gehört, macht es sich die Grundschule Kreyenbrück zur Aufgabe, entsprechende Angebote in allen Jahrgängen durchzuführen, damit Kinder Unterstützung und Handlungsstrategien für einen angemessenen sozialen Umgang miteinander kennenlernen und trainieren können.

Vor den Sommerferien wurden die Schulsozialarbeiterin und die Schulleitung der Grundschule Kreyenbrück aktiv. Unter verschiedenen Anbietern für ein Sozialtraining für Grundschulkinder entschieden sie sich zur Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein HARFE e.V. Diese Einrichtung bietet  Zweitklässlern die Möglichkeit, auf spielerischem Wege soziales Verhalten einzuüben und zu verbessern. Dadurch werden die Kinder in ihrer bestehenden Gemeinschaft sozial und emotional gestärkt, gefördert und unterstützt. Das „Sozialtraining- Ich und Du-in der Schule“ hilft Schulkindern bei der Entwicklung einer belastbaren sozial-emotionalen Lebenskompetenz. Ziel des Trainings ist, dass die Kinder unter Begleitung und Beobachtung einer geschulten Sonderpädagogin die Chance erhalten, im sozialen Miteinander zu unerwarteten Lösungsmöglichkeiten und Lernerfolgen zu kommen. Davon können sowohl jede individuelle Persönlichkeit als auch die Gemeinschaft profitieren. Die Grundschule Kreyenbrück hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Durchführung des Trainings als einen Baustein für das soziale Miteinander  in der Grundschulzeit regelmäßig durchzuführen und dadurch zu verstetigen.

Zur Deckung der entstehenden hohen Kosten ist die Grundschule Kreyenbrück auf  Hilfe von außen angewiesen. Ohne die großzügige Unterstützung der LZO-Stiftung in Höhe von 4500 Euro und des Präventionsrates der Stadt Oldenburg in Höhe von 500 Euro  wäre eine Durchführung des Vorhabens nicht möglich gewesen. Bei der Scheckübergabe nahm die Geschäftsführerin der LZO-Stiftung, Frau Gabriele Mesch teil.

Hinter der Klasse 2c haben sich von links Frau Philipp, Frau Graschtat (Harfe e.V.), Frau Wendt und Frau Mesch (LzO-Stiftung) postiert.

                                            

 

 

ADAC spendiert Warnwesten

Spätestens nach den Herbstferien müssen alle morgendlichen Verkehrsteilnehmer sich auf die ungewohnte Dunkelheit einstellen. Das Sichtfeld von Autofahrern ist eingeschränkt und Kinder haben Schwierigkeiten, die Geschwindigkeit von Autos richtig einzuschätzen. Der ADAC hat unsere Sorge erkannt und spendiert uns alljährlich für die Erstklässler hell leuchtende Warnwesten. Vielen Dank für diese praktische Unterstützung sagen Eltern, Lehrer und natürlich die Schüler selbst.

Brocon IT spendet Hardware

Die Vorteile einer guten IT-Hardware-Ausstattung für die Unterrichtung wird auch von Unternehmen unserer Stadt gesehen. Manche Hardware kann dort aufgrund ihres Alters nicht mehr eingesetzt werden, ist aber für unsere schulischen Erfordernisse noch allemal brauchbar. Zuletzt haben wir eine Spende von 5 gebrauchten PCs, drei gebrauchten Monitoren und 2 ebenfalls gebrauchten Druckern von der Firma Brocon IT GmbH, Theodor-Heuss-Str. 13 in 26209 Hatten / Sandkrug, bekommen. Sie werden eifrig genutzt. Danke dafür.

 

Menschen gegen Kindesmissbrauch e.V.

Vertreten durch Herrn Dolny unterstützt der Verein 'Menschen gegen Kindesmissbrauch' bundesweit Projekte, die dem Kindesmissbrauch vorbeugen bzw. Unterstützung für Betroffene anbieten. Alle 5 Minuten wird in Deutschland ein Kind gegen seinen Willen zu sexuellen Handlungen gezwungen! Diesen erschreckenden Sachstand will der Verein nicht tatenlos hinnehmen. Und auch unsere Grundschule sieht es als wesentliche pädagogische Aufgabe an, hier präventiv zu wirken. Ein herzliches Dankeschön geht daher auch in diesem Jahr von uns an die Menschen gegen Kindesmissbrauch e.V., die in diesem Jahr mit einem Betrag von 500,- € wieder den Großteil der Aufführungskosten für das Stück 'Mein Körper gehört mir' durch die Theaterpädagogische Werkstatt übernommen haben.

Informieren Sie sich über die Aktivitäten des Vereins über dessen Homepage.

GFS spendet 1000 Euro

Die GFS - Gesellschaft für Sportförderung aus Böblingen führt seit 12 Jahren Sport-Sponsoringaktionen für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen durch. Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot in diesen Einrichtungen zu erweitern und zu verbessern. Denn mit Hilfe eines vielfältigeren und spannenderen Sportangebotes ist es einfacher, Kinder und Jugendliche zu einem aktiveren Leben zu motivieren.

Folgende Firmen aus unserem Umkreis in Kreyenbrück haben sich über den Weg der GFS für unsere Schule engagiert und einen Beitrag zur Ausstattung mit verschiedenen Sportgeräten beigetragen. Dafür sagen wir herzlichen Dank !

 

Brumund-Elementevertrieb

Annabergstr. 25a

100,- €

Ingenieurbüro Ahrens GmbH

Cloppenburger Str. 273

179,- €

 

Marea Fitness Oldenburg

Alter Postweg 125

400,- €

Mix-Markt

Cloppenburger Str. 275

179,- €

Praxis Dres. Jan Geert Kunz /

Inga Ulrich / Silke Meyer-Botling

Cloppenburger Str. 296

179,- €

Vienup Sanitätshaus &

Orthopädietechnik

Cloppenburger Str. 296

100,- €
;