Sprachauswahl

Anmeldung

Termine & News

Am Freitag, den 21.12. findet um 11:15 Uhr unser Weihnachtsforum statt. Eltern sind herzlich willkommen!

Neue Beiträge:
* Forum Dezember 2018





 

Forum Dezember 2018

           

Heute hatten wir mit der kleinen Hündin Theo einen besonderen Gast auf der Bühne. Begleitet von ihrem Frauchen Frau Emken war sie gekommen um unsere Spende an das Tierheim entegegenzunehmen. Natürlich war zu diesem Anlass auch ein Fotograf der NWZ gekommen. Alle staunten nicht schlecht, als Frau Wendt mitteilen konnte, dass wir durch unseren Sponsorenlauf im Oktober weit über 1000 € zusammenbekommen hatten und dass die Hälfte des Geldes - nämlich 700,- € - unsere Spende an das Tierheim ist. Ein Applaus an die Läufer und Läuferinnen, ein Dankeschön an die spendablen Eltern und Verwandten und viele gute Wünsche an die Frauchen und Herrchen im Tierheim! Die Klasse 4c hat mit einer Reihe von Plakaten dieses Ereignis noch verschönert. 

          

Im Forum vorgestellt hat sich diesmal wieder die AG von dem Tanzlehrer Eike Arndt. Gekonnt zeigten die Kinder einen Cha-Cha-Cha und einen Walzer mit vielen Drehungen.

Anschließend zeigten dann die C-Klassen ihr Programm. Passend zur Adventszeit trug die 1c ein Weihnachtsgedicht vor. Toll war auch, wie sie dann ein zweites Gedicht mit Klangstäben untermalt haben.

Das Bild zeigt die 1c mit ihren großen Paten aus der 4c.

Angeleitet von ihrer Klassenlehrerin Frau Brinkmann spielte die 2c die Geschichte "Wasser ist für alle da!" vor. Die Botschaft war klar: Lebenswichtige Dinge muss man teilen - sie gehören nicht einem alleine!

Die 3c hattezwei eigene Gedichte zum Thema Freundschaft geschrieben. Freundschaft ist nämlich gerade ein wichtiges Thema in der Klasse. Wenn Freunde streiten, dann so, dass hinterher immer alle zufrieden sind.

 

Forum Januar 2018

Zum Abschluss des Schulhalbjahres haben unsere Kinder ein wahres Feuerwerk musikalischer und tänzerischer Darbietungen gezündet. Gleich mehrere AGs hatten Aufführungen vorbereitet und freuten sich auf ihren Auftritt. Doch jetzt der Reihe nach:
Der Tanzlehrer Eike Arndt hatte Rumba und Cha-Cha-Cha im Programm. Alle freuten sich zu Recht über ihren gelungenen Auftritt.

Von der Städtischen Musikschule unterrichtet Frau Roghmann seit September letzten Jahres einmal in der Woche Kinder aus dem dritten Jahrgang und Sprachlernkinder in Musik. Dass die Kinder sich zu den Liedern auch bewegen können, finden sie besonders gut.

Leider dürfen wir das Video der Hip-Hop-Tanz AG nicht auf der Homepage veröffentlichen. Schade! Aber ihr Stück 'Funky' fanden alle voll cool.

Ebenfalls von der Städtischen Musikschule kommt Herr Schlüchtermann. Die zweiten Klassen bekommen von ihm den Instrumentenzirkus vorgestellt. Und zwischendurch wird auch mal ein Lied einstudiert.

Zwischendurch mussten dann unsere Sportler aus der Basketball-AG und aus der Mädchen-Fußball-AG (MICK) auf die Bühne. Sie alle hatten auf Turnieren in Oldenburg einen zweiten Platz errungen und wurden von Frau Wendt und Frau Kreuteler beglückwünscht.

             

Mit Applaus im voraus wurde dann unsere Tanz-AG von Frau Lehmkuhl begüßt. Zum Song 'Let me love you' haben sie sich viele neue Bewegungen einfallen lassen. 

... und so strahlt eine Lehrerin nach einem tollen Auftritt ihrer Kinder!

 

 Forum April 2017

Die Schulzeit vor den Osterferien sollte mit einem richtig dicken Programm enden. Und so war es denn auch. Eine ganze Reihe von Klassen, Gruppen und AG's hatte Beiträge vorbereitet. Doch den Anfang machten keine Schulkinder, sondern die kleine Milla. Milla war das jüngste Kind im Raum und heute mit ihrer Mutter - unserer ehemaligen Sekretärin Martha - gekommen.

Die Klassen 4 hatten auch in diesem Jahr wieder an dem Theaterprojekt 'Mein Körper gehört mir' teilgenommen. Angeleitet u.a. von unserer Sozialarbeiterin Frau Philipp stellten Kinder der Klassen 4 musikalisch und mit szenischem Spiel teile des Programms vor.

Ebenso zeigten die Kinder der Streitschlichter-AG von Frau Brinkmann, wie die Klärung eines Streits praktisch aussieht.

Die Einstimmung auf das baldige Osterfest erfolgte durch die Kinder der Klasse 4a von Frau Töben. Sie erzählten die Geschichte von den vier Osterhasen.

 

Mit einer kleinen Etüde an den Klaviertasten war auch wieder Liane aus der 4c.

Und weil Schulkinder nicht nur die ganze Zeit sitzen und zugucken mögen, wurden sie und die Erwachsenen von unserer Moderartorin Frau Lehmkuhl zu einem Tänzchen aufgefordert.

                               

Für richtig lustige Unterhaltung kam schließlich noch die Klasse 4a auf die Bühne und freute sich ordentlich über den Besuch der Tante aus Marokko. 

                        


 

 

Weihnachtsforum 2017

Auf unserem Weihnachstforum haben wir nochmal all die Lieder, die wir bei unseren wöchentlichen Adventssingen gemeinsam gesungen haben, nochmals zum Besten
gegeben. Die Gitarrenbegleitung für 'Seht nur ein Lichtlein brennt' hat diesmal Frau Wendt im Kreise der Klasse 2b übernommen.

Viel Beifall fanden dann auch die Gedichte der Klasse 4b, deren Vortrag Frau Mammen im Deutschunterricht vorbereitet hatte.

 

Mit den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und das Neue Jahr ging es anschließend nochmal in den Unterricht - wo dann meistens weiter Weihnachten vorgefeiert wurde. 

Musikalisch unterstützt von der Klasse 3b haben die Kinder der 3a mit ihrer Lehrerin Frau Mammen das Theaterstück 'Die Schule ist aus' eingeübt und jetzt im Forum aufgeführt. Anwesend waren neben unseren Schülern und Schülerinnen auch viele Eltern der Klasse 3a.

Das Theaterstück beginnt mit dem ersten Ferientag und dem Entschluss einer Kindergruppe, einige Tage an einem See zu zelten. Dort angekommen meldet sich bei ihnen dann aber die Angst. Sie bekommen Angst vor den Wassergeistern, die es im See geben soll. Als sie schlafen gehen, erscheinen ihnen die Wassergeister. Diese beschweren sich über die Menschen, die immer viel zu laut sind und ihre Ruhe stören. Als die Kinder wieder wach werden, überlegen sie, was sie gegen die Wassergeister unternehmen können. Und sie haben eine gute Idee: Wassergeister vertreibt man am besten mit Luftgeistern! Sie holen ihre 'Aufblaswesen' hervor und vertreiben damit die Wassergeister. Endlich trauen sie sich schwimmen zu gehen. Am Ende sind sich alle einig: Ferien sind super!

Frau Mammen                                                                                   Die Kinder der 3a vor der Aufführung

Vorsicht ! Wassergeister!

;